fbpx

STRASSENKICKER verschenken Trainingseinheiten!

Die Lukas Podolski Stiftung und die Stadt Köln schenken Kölner Kindern und Jugendlichen 100 Trainingseinheiten mit professionellen Trainern auf den STRASSENKICKER-COURTS.
Strassenkicker

Die STRASSENKICKER-Plätze werden zum Schauplatz von Fußballtrainings. (Foto: Sebastian Lange)

Seit 2015 hat die Lukas Podolski Stiftung gemeinsam mit der Stadt Köln bereits vier hochwertige Sportanlagen gebaut und anschließend der Stadt Köln gespendet. Diese STRASSENKICKER.COURTS erfreuen sich bei allen Fußballbegeisterten großer Beliebtheit. Zwei weitere Sportanlagen befinden sich zudem aktuell bereits im Bau. Weltmeister Lukas Podolski liegt aber nicht nur der Bau von Bolzplätzen, sondern auch die zeitgemäße, professionelle und zugleich auch niederschwellige Bespielung der STRASSENKICKER.COURTS am Herzen. Dies erfolgt nunmehr mit den Trainingseinheiten für alle Fußballbegeisterten.

Im Rahmen des Pilotprojektes von POLDI’S STRASSENKICKER im Sommer 2021 schenken die Lukas Podolski Stiftung und die Stadt Köln den Kölner Kinder und Jugendlichen 100 Trainingseinheiten mit professionellen Trainer*innen auf den (aktuell vier) Courts. Die generationsübergreifenden und situationsgerechten Trainingseinheiten werden einen besonderen Schwerpunkt auf Elemente des Straßenfußballs vor dem Hintergrund von Lukas Podolskis eigenem Werdegang legen. Geplant ist jeweils eine 75-90-minütige Trainingseinheit pro STRASSENKICKER.COURT und Woche über einen Zeitraum von einem knappen halben Jahr. Der Auftakt erfolgte am Montag, den 28. Juni 2021!

Alle Trainingstermine und -orte, u. v. m. finden Interessierte auf www.poldisstrassenkicker.de!