fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Starkes Wochenende für Rot-Weiß

Archivbild: imago

Timo Weß schoss das einzige Tor beim 1:0-Heimerfolg seines Vereins Rot-Weiß Köln über den Crefelder HTC.

Die Herren stocken am ersten Heimspiel-Wochenende ihr Konto auf zehn Punkte auf. Auch die Damen überzeugen mit einem Sieg und einem Remis. Zwei Siege vor den heimischen Fans: Sowas sieht jeder Coach gerne. Zunächst bezwang die Mannschaft des neuen Trainers Stefan Kermas den Harvestehuder THC deutlich mit 5:2, im zweiten Spiel des Wochenendes schoss Timo Weß die Kölner zu einem glücklichen 1:0-Erfolg über den Crefelder HTC.

Die Freude im Lager der rot-weißen Herren war dementsprechend groß über den erfolgreichen Saisonstart: „Trotz des Leistungsabfalls heute hatten wir ein gutes Wochenende. Der Start ist geglückt“, resümierte Trainer Stefan Kermans nach dem knappen und glücklichen Erfolg .

Mit zehn Punkten aus den ersten vier Spielen der Saison rangiert Rot-Weiß Köln derzeit auf den zweiten Tabellenplatz. Nur die bisher verlustpunktfreien Mülheimer kamen besser in die neue Spielzeit.

Ähnlich positiv verlief das Wochenende für die RWK-Damen. In der ersten Partie glich Anna Geiter fast mit dem Schlusspfiff zum 3:3 gegen Rüsselsheim aus und sicherte ihrer Mannschaft den zweiten Punkt der Saison.

Drei Zähler mehr konnten die Mannschaft von Coach Markus Lonnes gegen den Münchener SC einfahren. Bereits vor der Pause schien die Begegnung durch Tore von Grambusch, Keil und Arnold zugunsten der Kölnerinnen entschieden – der 3:0-Halbzeitstand sollte auch das Endergebnis sein.

Die RWK-Damen haben mit fünf Punkten auf Platz acht den Anschluss an die Spitzengruppe gehalten und können weitere Sprünge nach oben ins Auge fassen.