fbpx
Köln.Sport
News Ticker

StadionOlympic startet

Das deutsche Sport & Olympia Museum kooperiert mit dem RheinEnergieStadion. Foto: DSOM

Das Deutsche Sport & Olympia Museum kooperiert mit dem RheinEnergieStadion.
Foto: DSOM

Am 25. Oktober 2014 startet mit StadionOlympic ein besonderes Angebot für Kinder und Jugendliche. Gemeinsame Initiatoren und Veranstalter des Projekts sind das RheinEnergieStadion und das Deutsche Sport & Olympia Museum.

Das Motto heißt Sport zum Kennenlernen, Anfassen und Mitmachen. „Wir möchten damit jungen Menschen einen Blick hinter die Kulissen des großen Sports bieten, den sie so noch nicht erlebt haben, sagt Museumsdirektor Dr. Andreas Höfer. Jeweils mittwochs kann das Angebot von Schulen und Vereinen gebucht werden, an Samstagen von Familien.

Die jungen Teilnehmer werden zunächst das RheinEnergieStadion besuchen. In der Spielerkabine können sie sich wie die FC-Profis fühlen. Sie erleben, wie ihr Stadionführer in die Rolle des Trainers schlüpft und die Mannschaft auf den Sieg einschwört. Im Pressekonferenzraum übernehmen sie selbst die Rolle des Trainers und stehen fragenden Journalisten Rede und Antwort. Höhepunkt der Stadion-Tour ist das Einlaufen der jungen Fans als Spieler ins Stadioninnere.

Anschließend folgt der Transfer ins Deutsche Sport & Olympia Museum. Dort haben die Besucher im Bistro Gelegenheit, sich mit einem gesunden Mittagessen zu stärken. Gemeinsam mit einem Museums-Guide gehen sie dann auf eine spannende sportliche Zeitreise von der Antike bis zur Gegenwart. „Das neue Kombi-Angebot bietet sportbegeisterten Besuchern, ob Kindern oder Erwachsenen, ein einzigartiges Informations- und Erlebnisspektrum“, verspricht Sebastian Conrad, Geschäftsführer der Deutschen Kultur und Sport Marketing GmbH (DKSM).

StadionOlympic beginnt jeweils mittwochs und samstags um 10.00 Uhr mit der Stadiontour am RheinEnergieStadion, die rund 75 Minuten dauert.