fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Sportwetten: Fragen und Antworten rund um den Wettbonus

Online-Sportwetten haben in den vergangenen Jahren einen stetigen Zuwachs erhalten. Hier erhaltet ihr Informationen rund um die Sportwetten-Boni.
Sportwetten

Viele Wettanbieter versprechen, dass ein Spiel mit einer Sportwette wesentlich spannender ist. (Foto: Pixabay / S. Herman & F. Richter)

Was sind die Bedingungen für Sportwetten-Boni bei Bildbet und anderen deutschen Anbietern?

Wer zum ersten Mal bei einem digitalen Buchmacher landet, wünscht sich eine schnelle Übersicht über die angebotenen Quoten, Sportarten und Spiele, aber auch einen satten Bonus. Achtung, die Spieler sind gut damit beraten, erst einmal einen Blick auf die aktuellen Bonusbedingungen zu werfen. Wer vorschnell aktiv wird, fällt vielleicht auf ein augenscheinliches Schnäppchen herein, das sich später als teure Falle entpuppt. Wie steht es um die aktuellen Sportwetten Boni bei den deutschen Buchmachern im Netz?

Was ist ein Spotwetten-Bonus?

Zunächst einmal benötigt ein Spieler ein Konto auf dem Portal des Spieleranbieters oder des Buchmachers. Ohne ein Konto hat kein Nutzer die Möglichkeit, auf einen Sportwetten Bonus von Wettbonus360 zurückzugreifen. Das oberste Ziel der Vergünstigungen und Rabatte der meisten Portalbetreiber ist es nämlich, neue Nutzer für sich und die Sportwetten zu gewinnen. Deshalb gehören die meisten Wettboni zu den Willkommensrabatten.

Lukrative Rabatte für Neukunden

Zum Beispiel bietet der aktuelle Buchmacher BildBet die „Fette Wette“ an. Wenn die erste Wette noch nicht gewonnen wurde, gibt es für den Kunden auf dem Konto ein Bonusguthaben in Höhe von 100 €. Mithilfe dieses wirklich lukrativen Rabattes haben die Neukunde nun die Chance zu gewinnen. Sie werden anfangs noch kein Geld bei den Sportwetten verlieren. Alternativ dazu gibt es bei diesem Buchmacher zum Beispiel einen Booster auf Quoten im Hinblick auf die Spitzenspiele. Die Rede ist von dem so genannten Super Boost. Im Prinzip muss sich der Spieler nur den aktuellen Bonus sichern und dann direkt mit der ersten Sportwette loslegen.

Wie funktionieren die Einsteiger-Rabatte?

Die führenden Buchmacher im Netz übertrumpfen sich gegenseitig mit Rabatten. Doch der Großteil besinnt sich dann auf den klassischen Einzahlungsrabatt. Sobald ein neuer Spieler ein Konto eröffnet hat und sich erfolgreich identifiziert hat, nimmt er die erste Einzahlung vor. Nach erfolgter Einzahlung auf dem Konto gibt es dann eine 100-prozentige Gutschrift vom Buchmacher. Mit anderen Worten bedeutet das: Der Spieler bekommt von seiner ersten Einzahlung das Doppelte. Zahlt er zum Beispiel 50 € auf sein Konto ein, hat er bei diesem 100 % Willkommens-Rabatt wenig später 100 €. Bei einer Anzahlung von 100 € wären das 200 € auf dem Konto.

Doch Achtung, die Nutzer sollten vorher einen Blick auf die Grenzen dieser Rabatte werfen. Denn die Buchmacher haben die Einzahlungsrabatte auf bestimmte Obergrenzen reglementiert. Darüber hinaus ist es nicht möglich, eine Einzahlung zu tätigen und sich diese mitsamt des Bonus ein paar Tage später auf das Konto zurücküberweisen zu lassen.

Es ist grundsätzlich empfehlenswert, einen Blick auf die aktuellen Bedingungen für die Gutscheine bei den Sportwetten zu werfen. In den meisten Fällen muss ein Nutzer eine fixe Anzahl an Einsätzen zu einer bestimmten Quote setzen. Dafür stehen ihm oder ihr ein vorab definierter Zeitraum zur Verfügung. Wer sich an diese Vorgaben hält, hat die Chance aus dem Bonus einen lukrativen Gewinn zu machen.

Das sind die Angebote der besten Buchmacher im Netz

Die seriösen Portale bieten nicht nur eine breit gefächerte Auswahl an Sportwetten zu guten Quoten. Sie überzeugen mit Verantwortungsbewusstsein und Authentizität. Unter dem Motto „faires Spiel“ sollen die Daten und die Sicherheit der Kunden im Vordergrund stehen. Ausgehend von dem aktuellen Glücksspielstaatsvertrag 2021 soll die Algorithmus alles dafür tun, um Spielsucht gefährdetes Verhalten zu entdecken und sofort Hilfsangebote weiterzugeben. Gleichzeitig gelten bestimmte Grenzen für die Einzahlungen pro Monat oder für die Anzahl der Runden an den Spielautomaten. Mit der Einhaltung dieser strikten Vorgaben geht es vor allen Dingen den Spaß am Spiel in den Vordergrund zu stellen und die Gefahren so weit wie möglich nach unten zu setzen.