fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Snowtrex will Rückenwind nutzen

Dem Pokalcoup soll nun ein Sieg über Emlichheim folgen: die kölschen Volleyballerinnen von DSHS Snowtrex Köln Foto: Martin Miseré

Dem Pokalcoup soll nun ein Sieg über Emlichheim folgen: die kölschen Volleyballerinnen von DSHS Snowtrex Köln
Foto: Martin Miseré

Mit dem Pokalcoup im Rücken will DSHS SnowTrex Köln am kommenden Samstag endlich den ersten Zweitligasieg gegen die SCU Emlichheim einfahren.

Alle Fans des Volleyballteams DSHS SnowTrex Köln sollten sich auch bereits den kommenden Mittwoch fest im Kalender eintragen – hier empfangen die Kölner Volleyballerinnen den amtierenden Pokalsieger, die Roten Raben Vilsbiburg, um 20 Uhr im Achtelfinale des DVV-Pokals in der heimischen Halle 22 der Deutschen Sporthochschule Köln.

Doch bevor es soweit ist, konzentrieren sich die Zweitligaspielerinnen und das Trainerteam der DSHS-Volleyballerinnen auf den Ligakonkurrenten aus Emlichheim, gegen den am Samstagabend zuhause endlich der erste Sieg eingefahren werden soll. In den bisherigen vier Aufeinandertreffen in den letzten zwei Ligajahren konnten sich jeweils die Niedersachsen durchsetzen.

Dass dies ein schwieriges Unterfangen wird, zeigt ein Blick auf die aktuelle Tabelle. Emlichheim ist hervorragend in die Saison gestartet und hat alle seine drei bisherigen Spiele sicher gewinnen können. Damit rangieren die Grafschaftlerinnen derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz.

Der Saisonstart der kölschen Volleyballerinnen war von zahlreichen Ausfällen und Umstellungen geprägt, die laut Trainer Jimmy Czimek „einfach ein wenig Zeit benötigen“. Dass die Domstädterinnen auf einem guten Weg sind, davon konnten sich die Zuschauer am vergangenen Wochenende überzeugen. Hier zeigte Köln seine bis dato stärkste Leistung und bezwang den VfL Oythe, ungeschlagenener Tabellenführer der 2. Bundesliga, im DVV-Pokal-Qualifikationsspiel unerwartet klar mit 3:0.

„Nun sollte man aber nicht den Fehler machen zu glauben, dass unsere Spiele immer so laufen werden. Aber die Mannschaft hat in diesem grandiosen Spiel gezeigt, was in ihr steckt und dass sie jeden Gegner in der Liga an einem guten Tag bezwingen kann“, deutet Czimek das Potential seines Teams an.