fbpx
Köln.Sport
News Ticker

SnowTrex bleiben Tabellenführer

Die Volleyballerinnen vom DSHS SnowTrex Köln bleiben nach einem starken 3:0 gegen Oythe Tabellenführer der 2. Bundesliga Nord.
Pia Weiand zeigte eine überragende Aufschlagleistung

Kapitänin und Aufschlag-Ass Pia Weiand hatte maßgeblichen Anteil am Erfolg ihrer SnowTrex (Foto: Martin Miseré)

Die Kölner Volleyballerinnen bleiben weiter auf Erfolgskurs. Gegen den VfL Oythe gelang den Kölnerinnen ein überraschend eindeutiges 3:0 (25:16, 25:18, 28:26). Damit bleibt das Team von Jimmy Czimek weiterhin an der Tabellenspitz der 2. Bundesliga Nord. Gegen den Tabellensechsten Oythe überzeugten die Kölnerinnen vor allem wie schon im Hinspiel mit ihrem starken Aufschlagspiel. Mit mehreren direkten Assen brachte die Kölner Kapitänin und spätere MVP Pia Weiand ihr Team im ersten Satz von 17:15 auf 24:15 in Front.

Auch im zweiten Satz setzte Köln die Oyther Annahme gehörig unter Druck und führte zwischenzeitlich mit 15:6. Die Gastgeberinnen konnten im Laufe des zweiten Durchgangs zwar nochmal auf 17:12 verkürzen, doch letztendlich entschieden die Kölnerinnen auch den zweiten Satz für sich und waren so nur noch einen Satzgewinn vom Auswärtssieg entfernt. Im dritten Satz servierten die Spielerinnen vom DSHS SnowTrex nicht mehr ganz so druckvoll wie in den beiden ersten Durchgängen, entschieden die Partie jedoch am Ende mit ihrem dritten Matchball zum 28:26.

„Wir wussten, dass wir nur mit einer starken Aufschlagleistung Oythes Angriffsdruck unterbinden können. Dies ist uns in den ersten beiden Sätzen nahezu perfekt gelungen“, analysierte der Kölner Coach Czimek nach der Partie. In zwei Wochen treffen die Kölner Volleyballerinnen nun am vorletzten Spieltag auf den VT Hamburg. Jedoch folgt das eigentliche Highlight am letzten Spieltag dieser Saison: Denn unabhängig von dem Ergebnis gegen die Hamburgerinnen kann sich das Team von Jimmy Czimek auf ein Endspiel um die Meisterschaft gegen Bayer Leverkusen freuen, die derzeit einen Punkt hinter dem DSHS SnowTrex liegen.