fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Siegburger SV freut sich auf den FC

2008 setzte sich der FC (r.: Pierre Wome) in Siegburg mit 6:0 durch. Foto: IMAGO

2008 setzte sich der FC (r.: Pierre Wome) in Siegburg mit 6:0 durch.
Foto: IMAGO

Der Siegburger SV feiert 110-Jähriges – und begrüßt zum Jubiläum die Stars des 1. FC Köln. Präsentiert und organisiert wird die Begegnung von der Kreissparkasse Köln.

Die Fußballfans aus dem Rhein-Sieg-Kreis können sich auf einen Auftritt des Bundesliga-Aufsteigers 1. FC Köln in ihrer Region freuen: Am Donnerstag, den 4. September 2014, tritt die Profimannschaft des FC um 18.00 Uhr im Siegburger Walter-Mundorf-Stadion gegen den örtlichen Bezirksligisten Siegburger SV 04 e. V. an. Präsentiert und organisiert wird die Begegnung von der Kreissparkasse Köln im Rahmen ihrer langjährigen Kooperation mit dem 1. FC Köln.

Als Austragungsort wurde anlässlich des Doppeljubiläums – 950 Jahre Stadt Siegburg und 110 Jahre Siegburger SV – die Kreisstadt ausgewählt. Zuletzt hatten die Geißböcke 2008 ein Freundschaftsspiel in Siegburg ausgetragen. Damals setzten sich die Profis vor 6.000 Zuschauern mit 6:0 gegen den Heimatklub von FC-Legende Wolfgang Overath durch. Torschützen: Scherz (3), Vucicevic (2) und Matip.

Tickets für das Freundschaftsspiel am 4. September sind ab sofort während der üblichen Öffnungszeiten in sieben Filialen der Kreissparkasse Köln erhältlich. Dies sind in Siegburg die Regional-Filiale in der Stadtmitte sowie die Filialen in Kaldauen, Stallberg und der Kaiserstraße, darüber hinaus die Regional-Filialen in Hennef und Troisdorf sowie die Filiale Lohmar.

Die Eintrittspreise betragen fünf Euro für Erwachsene sowie zwei Euro für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren. Der Einlass ins Stadion erfolgt am Spieltag ab 16.00 Uhr. Den Erlös des Freundschaftsspiels stellt die Kreissparkasse Köln der Jugendsportförderung in Siegburg zur Verfügung.