fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Roger Schmidt neuer Bayer-Coach

Roger Schmidt ist die 1A-Lösung auf dem Trainerposten von Bayer Leverkusen. Foto: IMAGO

Roger Schmidt ist die 1A-Lösung auf dem Trainerposten von Bayer Leverkusen.
Foto: IMAGO

Roger Schmidt, derzeit Coach des neuen österreichischen Meisters Red Bull Salzburg, wird neuer Trainer von Bayer 04 Leverkusen.

Intensiv wurde spekuliert, jetzt ist es offiziell: Roger Schmidt übernimmt ab der neuen Saison den Trainerposten beim Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Der 47-jährige Schmidt unterschrieb bei der Werkself einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2016. Er wird damit Nachfolger von Bayer 04-Interimscoach Sascha Lewandowski, der sich wieder komplett auf seine Rolle als Junioren-Chefcoach konzentrieren wird.
„Wir haben uns unter vielen denkbaren Alternativen ganz bewusst für Roger Schmidt als neuen Bayer 04-Coach entschieden. Er steht für kampfbetonten, schnellen und attraktiven Angriffsfußball. Wir haben die Philosophie des zukünftigen Bayer 04-Fußballs in ausführlichen Gesprächen diskutiert und streben mit Roger Schmidt eine langfristige Zusammenarbeit an, in der seine sportliche Handschrift erkennbar werden soll“, erklärt Bayer 04-Geschäftsführer Michael Schade zur Verpflichtung des gebürtigen Kierspers. Schmidt habe allein in dieser Saison mit dem frühen Gewinn der Meisterschaft und beeindruckenden Auftritten seiner Mannschaft in der Europa League gezeigt, dass er offensiven Fußball als Credo verkörpere.
„Ich freue mich auf die neue Aufgabe bei einem Topclub und bin auch glücklich, jetzt in der Bundesliga arbeiten zu können“, zeigt sich Roger Schmidt, der sein Debüt im Profifußball als Coach beim SC Paderborn (2011/2012) gab, erwartungsvoll. Schmidt, der um den 1. Juli in Leverkusen offiziell vorgestellt wird, dankte ausdrücklich Red Bull Salzburg für die Chance, sich auf internationaler Bühne etabliert haben zu können.