fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Rückkehr-Traum geplatzt

Quelle: IMAGO

Jubelt weiter im

Sturmstar Dimitar Berbatov wird in der Rückrunde nicht das Trikot von Bayer 04 tragen. Der auslaufende Vertrag des Bulgaren wird in Manchester wohl verlängert. Es war mehr als ein Gerücht, wie Ivan Dobrinow von der Agentur CSKA-AS-23 und Berater von United-Stürmer Dimitar Berbatov öffentlich bekannte: „Leverkusen hat die Idee, Berbatov zu holen. Es gibt Kontakt, aber noch nichts Konkretes. Alles hängt von ManUs Plänen ab.“ Die Bayer-Fans begannen zu träumen und sahen ihren ehemaligen Liebling schon wieder im Bayer-Jersey auflaufen.

Doch zu früh geträumt. Manchesters mächtiger Teammanager Sir Alex Fergusen setzte allen Spekulationen nun ein Ende und kündigte auf der Vereins-Homepage an, den auslaufenden Vertrag des 30-jährigen Bulgaren bis 2013 zu verlängern. „Wir werden die Option ziehen, um den Vertrag zu erneuern“, wird „Sir Alex“ zitiert. Ob es an Berbatovs sechs Toren in letzten drei Spielen lag? Denn: In Uniteds Stürmer-Hierachie steht er in der laufenden Saison hinten an und konnte bisher kaum Einsätze vorweisen.

Damit müssen zunächst Stefan Kießling, Eren Derdiyok und André Schürrle weiter für Bayer-Torgefahr sorgen.