fbpx
Köln.Sport
News Ticker

RL West: Nottbeck geht zu Viktoria

Quelle: IMAGO

Bald ein Viktorianer: Fortuna-Kapitän Lukas Nottbeck.

Nach Informationen des Kölner Stadtanzeiger wechselt Fortuna-Kapitän Lukas Nottbeck im Sommer zum Rivalen FC Viktoria Köln. Das könnte der Start einer langen Reihe von schmerzhaften Abgängen der Südstädter sein.

Seit Mitja Schäfer seinen Stammplatz bei Fortuna verloren hat, ist Lukas Nottbeck Kapitän von Fortuna Köln. Nach Informationen des Kölner Stadtanzeiger wird sich das allerdings mit Beginn der neuen Saison ändern. Dann nämlich wechselt der 24-Jährige die Rheinseite und schließt sich dem direkten Kontrahenten FC Viktoria Köln an. Die Bestätigung der Vereine steht noch aus, die Zeitung beruft sich jedoch auf „sichere Quellen“.

 

Der Abgang des Mittelfeldmotors schwächt die Südstädter nicht nur ungemein, sondern könnte auch der Beginn einer ganzen Reihe von Abgängen sein, die der Fortuna noch ins Haus stehen. In dieser Woche war erstmals öffentlich über einen möglichen Rückzug von Investor Michael Schwetje spekuliert worden, in diesem Fall könnte die Fortuna die Gehälter für eine Spitzenmannschaft in der Regionalliga nicht mehr zahlen. Die eigenen Vertragsverhandlungen für die nächste Saison hat der Klub indes noch nicht aufgenommen. Gut möglich also, dass weitere Leistungsträger wie Silvio Pagano, Ozan Yilmaz, Thomas Kraus, Daniel Flottmann oder Christian Pospischil schon bald ebenfalls ihren Abgang verkünden.