fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Rheinstars mit wichtigem Heimsieg

Am Sonntag-Abend (15.10.) konnte der Kölner ProA-Ligist gegen die Karlsruhe Lions seinen ersten Heim-Erfolg verbuchen.
RheinStars gewinnen gegen Lions

Lukas Wank (Nr. 77) zeigte gegen die Karlsruhe Lions eine starke Leistung. Mit 14 Punkten war er Topscorer seines Teams (Foto: imago/Beautiful Sports)

Geschafft! Nach 40 Minuten Spielzeit war der Jubel bei den Spielern der RheinStars Köln sowie bei deren Anhängern groß. Das erste Mal in der neuen Saison durfte das Team um Kapitän Max DiLeo vor heimischem Publikum einen Sieg feiern. Beim 75:57 (44:27)-Triumph gegen den Tabellennachbarn aus Karlsruhe stachen Matt Vest und Lukas Wank aus einer insgesamt starken Mannschaft heraus. Durch den Sieg entfernten sich Kölner von den unteren Tabellenplätzen und kletterten auf den siebten Rang.

Erfreulich ist die überzeugende Leistung aber nicht nur aus rein sportlicher Sicht. Auch für das Bestreben, mehr Kölner von der Attraktivität der RheinStars zu überzeugen und zu den Heimspielen in der Lanxess Arena zu locken (3.500 Plätze bei Rheinstars-Spielen), war der Erfolg wichtig. Gegen die Lions schauten insgesamt 1.260 Fans zu, und waren nach der Partie sicher zufrieden mit dem Engagement und der Darbietung ihrer RheinStars.

Am Samstag wartet das Schlusslicht

Denis Wucherer, seit Sommer Headcoach des ProA-Ligisten, zog ebenfalls ein positives Fazit: „Dafür, dass wir in den vergangenen Tagen nicht besonders viele Spieler beim Training hatten, war das sehr gut. Wir waren eklig in der Defense, das war der Grundstein zum verdienten Sieg. Auch wenn man es zum Schluss sicher auch souveräner runterspielen kann.“

Wichtig ist nun, den Schwung mitzunehmen, und sich mit weiteren Siegen in der oberen Tabellenhälfte festzusetzen. Soll das gelingen, ist ein Erfolg gegen die Baunach Young Pikes am Samstag (21.10., 19:00 Uhr), Pflicht. Gegen das Schlusslicht der Tabelle gehen die Kölner als Favoriten.