fbpx

RheinStars: Erster Neuer fix

Verstärkt die RheinStars Köln: US-Boy Lakeem Jackson Foto: imago/ZUMA Press

Verstärkt die RheinStars Köln: US-Boy Lakeem Jackson
Foto: imago/ZUMA Press

Die RheinStars Köln bringen den ersten Neuzugang in trockene Tücher: Der US-Amerikaner Lakeem Jackson soll durch seine „beeindruckende Athletik“ die kölschen Korbjäger verstärken.

Ob die RheinStars Köln in der kommenden Saison in der ProA an den Start gehen werden, ist noch nicht endgültig geklärt. Klar dagegen ist schon der erste Neuzugang für die kölschen Korbjäger: Der US-Amerikaner Lakeem Jackson ist der erste offizielle RheinStars-Neuzugang, der 24-jährige Small Forward kommt vom slowakischen Erstligisten Iskra Svit in die Domstadt.

„Lakeem wird hervorragend zu unserem Spiel passen, weil er sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung auf mehreren Positionen einsetzbar ist. Er bringt eine beeindruckende Athletik mit und wird sich mit uns gemeinsam weiter entwickeln können. Wir freuen uns, dass er sich für uns als erste Station in Deutschland entschieden hat. Die Fans können sich auf einen energiegeladenen Spieler freuen“, beschreibt Headcoach Arne Woltmann den 1,96 Meter großen „Dreier“. Auch RheinStars-Geschäftsführer Stephan Baeck schwärmt vom Neuzugang: „Für uns war schon nach dem ersten Kontakt klar, das muss unser Mann werden. Er hat alle Anlagen für unser Spiel, wird eine hohe Intensität mitbringen und er ist ein sehr guter Charakter.“

Bei Iskra Svit war Jackson in der vergangenen Saison der herausragende Spieler seines Teams mit einer durchschnittlichen Spielzeit von über 32 Minuten bei 18 Punkten und im Schnitt knapp neun Rebounds.