fbpx

Rheinstars: 15. Sieg im 15. Spiel!

Mit nur neun halbwegs gesunden Spielern waren die RheinStars nach Essen gereist. Am Ende feierten die Kölner trotzdem einen Auswärtserfolg. Beeindruckend: Das 70:68 war gleichzeitig der 15. Sieg im 15. Spiel.

 

Nach dem ersten Viertel war das Spiel mit 21:21 ausgeglichen, zur Halbzeit lagen die RheinStars mit nur zwei Punkten in Führung
(35:37). Doch in der zweiten Hälfte schlug dann die Stunde von NBBL-Spieler Leon Baeck. Die Nummer 30 nahm Wurf um Wurf, versenkte drei „Dreier“ und erzielte insgesamt 21 Punkte zum 68:70 Auswärtssieg. RheinStars-Coach Kyriasoglou freute sich: „Mein Kompliment an Essen, sie haben uns 40 Minuten lang nie Luft holen lassen und sehr gut verteidigt. Man hat meinem Team angemerkt, dass wir die Woche über wenig trainiert und uns zudem mit vielen Verletzungen rumschlagen müssen. Der Einsatz von Leon stand vor dem Spiel noch auf der Kippe, sein mutiges Spiel in der zweiten Halbzeit war heute spielentscheidend!“
 
Für die Kölner geht es jetzt in eine zweiwöchige Karnevalspause, bevor am 8. März das Heimspiel gegen Uerdingen auf dem Programm steht. Konkurrent Euskirchen verlor derweil in Düsseldorf gegen ART mit 83:80 – die RheinStars haben damit beim übernächsten Spiel (auswärts bei ART Düsseldorf) die Chance, den Aufstieg in die erste Regionalliga einzufahren.