fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Pause für Panos

Das Verletzungspech bei der Werkself geht weiter. Neben Torhüter Lukas Hradecky fällt nun auch Panagiotis Retsos wochenlang aus.
Retsos

Die nächste Verletzungspause: Panagiotis Retsos wird den Saisonstart mit Bayer 04 definitiv verpassen. (imago/DeFodi)

Der griechische Nationalspieler erlitt im Trainingslager des Europa-League-Teilnehmers in Zell am See/Kaprun einen Teilriss einer rückseitigen Sehne im rechten Oberschenkel. Aufgrund der Verletzung ist mit einer Ausfallzeit von ungefähr sechs Wochen zu rechnen. Zum zeitnahen Einstieg in die Rehabilitation wird Retsos das österreichische Trainingslager von Bayer 04 vorzeitig in Richtung Leverkusen verlassen.

Damit wird er sowohl das Pokalspiel beim 1. CfR Porzheim sowie das Bundesliga-Auftaktspiel der Werkself beim rheinischen Rivalen Borussia Mönchengladbach sicher verpassen, es ist damit zu rechnen, dass Retsos erst in der Länderspielpause Mitte September wieder ins Teamtraining einsteigt. Bislang ist es für den 19-Jährigen eine Vorbereitung zum Vergessen: Erst in der vergangenen Woche war er wieder ins Training eingestiegen, nachdem er sich bei der dreitägigen Radtour zum Auftakt der Vorbereitung einen Mittelhandbruch zugezogen hatte und bis vergangene Woche pausieren musste.