fbpx
Köln.Sport

OSP-PerspektivTeam erhält weitere Verstärkung

Screenshot: www.perspektiv-team.de

Das PerspektivTeam des OSP Rheinland konnte in den letzten Wochen weitere Neuzugänge verzeichnen.

Mit den Behinderten-Sportlern Lukas Schiwy (Sitzvolleyball), Philipp Waßenberg (Leichtathletik) und Hannes Schürmann (Schwimmen) vom TSV Bayer 04 Leverkusen sowie dem Tischtennis-Talent Nina Mittelham aus dem Vollzeitinternat des Deutschen Tischtennis-Zentrums (DTTZ) in Düsseldorf, verstärken weitere hoffnungsvolle Nachwuchssportler das Team.

Anlässlich der Besuche der Athleten in der Zentrale in Köln stellte OSP-Leiter Michael Scharf diesen und den zum Teil anwesenden Eltern die verschiedenen Unterstützungsleistungen des OSP Rheinland vor, bevor die Athleten mit der Team-Kleidung ausgestattet wurden. Anschließend wurden die Förderverträge offiziell unterschrieben und ein kleines Fotoshooting veranstaltet.

Olympiastützpunkt-Leiter: Michael Scharf: „Unser Ziel ist es, unsere Athleten nicht erst dann intensiv zu betreuen, wenn sie in der Weltspitze angelangt sind, sondern ihnen viel mehr auf dem Weg dorthin ein verlässlicher Partner zu sein und sie bestmöglich zu unterstützen. Die Aufnahme von Lukas, Philipp und Hannes ist dabei ein weiterer Mosaikstein unserer hervorragenden Zusammenarbeit mit dem TSV Bayer 04 Leverkusen. Über Nina Mittelham wird die bereits erfolgte OSP-Betreuung des Tischtennissports am DTTZ in Düsseldorf weiter intensiviert.“

(Quelle: OSP)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.