fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Olympic Day im DSOM

Am 22. Juni 2017 findet der Olympic Day zum vierten Mal im Deutschen Sport & Olympia Museum in Köln statt.

Olympische Werte wie Respekt und Freundschaft soll der Olympic Day vermitteln. Natürlich kommt der Spaß dabei auch nicht zu kurz (Foto: Deutsche Olympische Akademie/Maria Schulz)

Im Juni ist das DSOM in Köln zum vierten mal Gastgeber des Olympic Days. An diesem Tag haben Schüler die Möglichkeit, in die olympische Erlebniswelt einzutauchen und mehr als 20 verschiedene Sportarten auszuprobieren. Darüber hinaus werden auch einige prominente Sportler vor Ort sein. Im vergangenen Jahr nahmen rund 3.000 Schüler am Olympic Day teil, in diesem Jahr werden rund 4.000 Kinder und Jugendliche erwartet.

„Wir freuen uns, dass der Olympic Day auch in diesem Jahr wieder hier bei uns in Köln stattfindet und hoffen, erstmals die 4.000er Marke bei den Teilnehmern zu knacken“, so die Geschäftsführerin der Museums-Vermarktungsgesellschaft Carmen Diaz. „Hierfür laufen zurzeit die Vorbereitungen und Gespräche.“ Ziel des Olympic Day ist die Vermittlung der olympischen Werte wie Exzellenz, Freundschaft und Respekt.

Dabei richtet sich die Veranstaltung mit den Leitmotiven „Move“ (Bewegen), „Learn“ (Lernen) und „Discover“ (Entdecken) an Menschen aller Altersklassen, insbesondere jedoch an Schülerinnen und Schüler. Sämtliche Angebote des Olympic Days 2017 sowie der Eintritt in das Deutsche Sport und Olympia Museum sind kostenlos. Weitere Infos sowie Anmeldeformulare gibt’s hier.