fbpx

Noch einen Schritt weiter

Quelle: Imago

Viktoria-Kapitän Mike Wunderlich hat den zehnten Sieg im zehnten Spiel fest im Visier. Bei der Reserve von Arminia Bielefeld will er das Punktekonto weiter hochschrauben.

Das Topspiel in Krefeld liegt erfolgreich hinter Viktoria Köln. Beim Auswärtsspiel bei der Arminia Bielefelds Reserve strebt die Scholz-Elf den zehnten Erfolg an. Zehn Siege in zehn Spielen: Das schaffte die deutsche Nationalmannschaft auf dem Weg zur EM-Qualifikation. Dasselbe Ziel haben am Wochenende die Jungs von Viktoria Köln.

Nach dem Sieg im Topspiel beim KFC Uerdingen steht nun ein weiteres Auswärtsspiel auf dem Plan: Am Sonntag Nachmittag gastiert die Scholz-Elf bei der Reserve von Arminia Bielefeld.

Diese hat bisher einen überzeugenden Saisonstart hingelegt und rangiert nach fünf Saisonsiegen auf dem fünften Tabellenplatz. Aufpassen müssen die Viktorianer besonders auf die Offensivabteilung der Arminen: Die blutjungen Stürmer Kacper Przybylko und Gianluca Marzullo konnten bereits sechs beziehungsweise viermal knipsen.

Doch die Viktoria-Elf hat bisher genug Qualität nachgewiesen, um auch diese Hürde nehmen zu können. Ob es zum zehnten Streich reicht?