fbpx

Neuer Stürmer für die Fortuna

Quelle: IMAGO

Kennt sich in Köln bestens aus – Massimo Cannizzaro

Kurz vor Ablauf der Transferperiode hat Fortuna Köln einen neuen Stürmer unter Vertrag genommen. Massimo Cannizzaro spielte zuletzt für die TuS Koblenz in der dritten Liga.

Der 30-Jährige hat einen Eineinhalb-Jahresvertrag bei den Südstädtern unterschrieben, kann aber noch nicht sofort für die Fortuna auflaufen und befindet sich derzeit im Aufbautraining nach einem Achillessehnenriss. „Massimo hat seine Verletzung zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht auskuriert. Dennoch sind wir der Meinung, dass er uns perspektivisch verstärken wird. Wir hoffen, dass er gegebenenfalls schon im Frühsommer in den Spielbetrieb eingebunden werden kann und sind davon überzeugt, dass er für uns enorm wertvoll sein wird, sobald er seine schwere Verletzung überwunden hat“, so Dirk Daniel Stoeveken, Geschäftsführer der Fortuna, über den Neuzugang.

Cannizzaro ist gebürtiger Kölner, spielte sowohl für die U19, als auch für die zweite Mannschaft des 1. FC Köln. Zuletzt aktiv war der Stürmer in der Saison 2010/11 für die TuS Koblenz. In 15 Spielen traf er dreimal.