fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Moritz sichert den Dreier

Quelle: Imago

Fortunas Trainer Koschinat kann zufrieden sein: Durch den Sieg gegen Schalkes Reserve sprang seine Mannschaft auf Rang 7 der Regionalliga West.

Fortuna Köln feiert den zweiten Sieg in Folge: Gegen die Schalker Reserve dreht die Koschinat-Elf die Partie und gewinnt mit 2:1 (0:1). Waren es in den Wochen der verlorenen Spiele stets Fortunas Akteure, die den Gegner mit individuellen Fehlern beschenkten, so profitierte der Südstadtclub am Samstag von einem Präsent der Schalker.

Lange Zeit sah es in der zweiten Halbzeit danach aus, als würde die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat die Führung der Gastgeber nicht ausgleichen können. Doch dann bugsierte der Schalker Verteidiger Sabah den Ball noch vor dem einschussbereiten Steffen Moritz ins eigene Netz.

Moritz sollte aber noch zu seinem dritten Saisontor kommen: Nach Kopfballvorlage des Ex-Schalkers Maurice Kühn netzte der Fortuna-Stürmer knapp zehn Minuten vor Schluss zum entscheidenden Treffer ein. Nach den zwei Siegen in Serie belegt die Koschinat-Elf mit zwölf Punkten einen guten siebten Rang in der Regionalliga.

Bereits am nächsten Samstag hat Fortuna die Chance, gegen eine weitere Zweitvertretung nachzulegen. Dann ist die U23 von Borussia Dortmund zu Gast im Südstadion.