fbpx

Mike Wunderlich erhält Auszeichnung

Quelle: IMAGO

Der 26-jährige Mike Wunderlich, Kapitän des FC Viktoria Köln, erhielt die Fair-Play-Auszeichnung für besonders sportliches Verhalten.

Der Kapitän des FC Viktoria Köln wurde vom Deutschen Fußball-Bund mit der „Fair ist mehr“-Medaille ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgte im Rahmen des Fussball-Länderspiels zwischen Deutschland und Schweden im Olympiastadion von Berlin (Qualifikation zur WM in Brasilien).

 

Mike Wunderlich bekommt diese hohe Auszeichnung für vorbildliches Verhalten auf dem Sportplatz. Beim Spiel der letzten NRW-Liga-Saison im April gegen den KFC Uerdingen im Rhein-Energie Stadion hatte Mike Wunderlich Sportlerherz bewiesen. Nach der Aktion von Andreas Moog, der als Ersatzspieler ein sicheres Tor durch Eingreifen auf dem Spielfeld verhindert hatte, forderte Wunderlich seine Mitspieler auf, beim Schiedsrichterball zur Fortsetzung des Spiels auf jegliches Eingreifen zu verzichten. Damit hatten die Akteure des KFC keine Mühe mehr, den Ball ins leere Tor zu schieben, der verdiente Torerfolg konnte trotzdem verbucht werden.

Diese Aktion wurde vom DFB nun als vorbildliche Arbeit eines Kapitäns im Fußball gewürdigt.