fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Mato Jajalo erneut nominiert

Quelle: Imago

Mato Jajalo ist zu einer festen Größe beim FC avanciert: Drei Tore erzielte der kroatische Mittelfeldspieler bereits in dieser Saison für die Geißböcke.

Der Mittelfeldspieler des 1.FC Köln steht erneut im Kader der kroatischen Nationalmannschaft. Diese muss in der Relegation der EM-Qualifikation gegen die Türkei antreten. Die nächste Chance auf sein Länderspieldebüt bekommt Mato Jajalo: Der FC-Mittelfeldmotor steht neben weiteren Bundesliga-Akteuren im kroatischen Aufgebot für die Relegationsspiele gegen die Türkei am 11. und 15. November.

Zwar wurde der 23-jährige, den der FC für knapp zwei Millionen Euro vom AC Siena loseiste, von Nationaltrainer Slaven Bilic nicht zum ersten Mal für den Kader nominiert, kam aber bisher noch zu keinem Einsatz für sein Heimatland.

Neben Jajalo stehen mit Ivan Perisic (Borussia Dortmund), Danijel Pranjic, Ivica Olic (beide Bayern München), Ivo Ilicevic (Hamburger SV) und Mario Mandzukic (VfL Wolfsburg) weitere Spieler aus der obersten deutschen Spielklasse im Aufgebot. Zudem berief Bilic den Zweitliga-Profi Gordon Schildenfeld von Eintracht Frankfurt.

In Hin- und Rückspiel spielen die acht Gruppenzweiten der EM-Qualifikation die letzten vier Teams aus, die an den Titelkämpfen in Polen und der Ukraine im nächsten Jahr teilnehmen werden.