fbpx

LT DSHS mit großem Team nach Rostock

Quelle: IMAGO

Alexandra Plaza geht in Rostock als U20-Titelverteidigerin an den Start

20 Athleten mit 23 Einzelqualifikationen und drei Staffeln vertreten am kommenden Wochenende das LT DSHS Köln bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften der U20- und U18-Athleten in Rostock.

Gleich 20 Athleten werden für das Leichtathletik-Team Deutsche Sporthochschule (LT DSHS) Köln in Rostock an den Start gehen, wenn in Rostock der Startschuss zu den 72. Deutschen Jugend-Meisterschaften der U20- und U18-Athleten fällt. Zudem ist eine schnelle 3x800m-Frauenstaffel mit den 400m Hürdenspezialistinnen Claudia Wehrsen und Frederike Hogrebe im Zusammenspiel mit Kerstin Schumacher bei den Langstaffeln vertreten.

An oberster Stelle bei den Medaillen-Hoffnungen stehen natürlich die Starts der beiden U20-EM-Teilnehmer Robert Polkowski und Alexandra Plaza. „Wir können uns sicher auf einige starke Auftritte unserer Nachwuchsabteilung von Freitag bis Sonntag im Rostocker Leichtathletikstadion freuen“, sagt LT-Sportdirektor Dr. Norbert Stein.

Während sich Polkowski mit Coach Tobias Alt als EM-Dritter, aktueller Juniorenmeister und Jahresschnellster klar in der Favoritenrolle über 100m (U20) befindet, brennt Alexandra Plaza auf Wiedergutmachung nach dem frühen Aus in der EM-Qualifikation. Die Titelverteidigerin im U20-Hochsprung geht an der Seite von Cheftrainer Andreas Gentz dennoch als aussichtsreiche Kandidatin in den Wettkampf. Denn auch die unmittelbare Konkurrenz konnte zuletzt nicht unbedingt überzeugen. Nach ihren Fußproblemen fühlt sich Plaza jedenfalls wieder fit. „Schauen wir mal was passiert“, sagt die 19jährige – was dann auch für ihren Start im Weitsprung gilt.

Ansonsten stehen neben weiteren möglichen Final-Platzierungen im Einzel die Staffeln im Mittelpunkt. Mit Leyla Han, Laura Zurl und Lena Naumann waren drei der weiblichen U20-4x100m am starken vierten Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Ulm beteiligt. Auch die männliche U18 von Trainer Volker Hermann scheint über die 4x100m mit Chancen unterwegs.