fbpx
Köln.Sport
News Ticker

LT DSHS: Erfolgreiche Bilanz der Jugend und Schüler

imago

Bei den diesjährigen Deutschen Leichtathletik Meisterschaft in Kassel siegte die männliche A-Jugend vom LT DSHS Köln in der Disziplin 4×400 Meter (v.l.: Fabian Schneider, Kilian Siara, Christian Hammers, Stefan Schmeier)

Die Bestenlisten der deutschen Leichtathleten für die Freiluftsaison 2011 im Jugend- und Schülerbereich sind seit dieser Woche komplett ausgewertet – und die Bilanz des LT DSHS Köln kann sich sehen lassen. Satte acht Mal führen LT-Athleten die Listen des Deutschen Leichtathletik-Verbands an, das sind drei mehr als im Vorjahr.

Herausragender Teilnehmer war dabei Jugend-Olympiasieger Daniel Kölsch, als schnellster Jugendlicher über 100 Meter der B- und A-Jugend in 10,66 Sekunden. Jugendmeisterin Kim Schmidt führt die 400 Meter Hürden – mit 59,31 Sekunden – der A-Jugendlichen an.

Bei den 14 Jahre alten Schülern liegt Vincent Wetter im Weit- (6,67 Meter) und Hochsprung (1,88 Meter) vorn. Dazu kommen die 4×100 Meter-Staffeln der weiblichen A-Jugend und der A-Schüler sowie die 4×400 Meter-Staffel der männlichen Jugend A.

Es macht großen Spaß eine solch positive Bilanz ziehen zu können. Wir haben uns im Nachwuchsbereich als Entwicklungsstandort und „Kaderschmiede“ für Leistungssport, insbesondere im Segment Sprint, aber auch im Sprungsektor etabliert“, sagt Cheftrainer Andreas Gentz.

Insgesamt erreichte der Nachwuchs des Leichtathletik-Teams 63 Platzierungen in den Bestenlisten der A und B-Jugend (jeweils Top 50) und der Schüler (Top 30). Dabei wurden ein Nordrhein- und sieben Kreisrekorde verbessert.