Köln.Sport

Leverkusen bindet zwei Eigengewächse

Quelle: IMAGO

Danny Da Costa (l.), hier als Rechtsverteidiger im Spiel gegen Filip Daems (Bor. M’gladbach) bleibt der Werkself treu

Mittelfeldspieler Jens Hegeler und Außenverteidiger Danny da Costa unterschreiben langfristige Verträge bei Bayer 04. Beide Spieler stammen aus dem eigenen Nachwuchs und banden sich bis 2015 bzw. 2016 an den Club.

Bayer 04 hat weitere Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt. Mit Jens Hegeler (24 Jahre) und Danny da Costa (18) wurden zwei Eigengewächse langfristig an die Werkself gebunden. Jens Hegeler, der seit zwei Jahren an den Liga-Konkurrenten 1. FC Nürnberg ausgeliehen ist, kehrt an den Rhein zurück und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015.

„Jens hat eine sehr positive Entwicklung genommen. Seine Vielseitigkeit wird uns sicherlich in den kommenden Jahren weiterhelfen“, erklärt Bayer 04-Sportdirektor Rudi Völler zur Rückkehr des Mittelfeldakteurs, der seit 2010 mehr oder weniger bei jedem Spiel des 1. FC Nürnberg zum Einsatz kam. „Ich freue mich sehr auf Bayer 04 Leverkusen, da ich dort eine klasse Mannschaft antreffe“, sagt der ehemalige U21-Nationalspieler.

Frühzeitig wurde auch der Vertrag mit U19-Nationalspieler Danny da Costa bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Der 18-Jährige, der derzeit sein Abitur am Leverkusener Landrat-Lucas-Gymnasium macht, kam zuletzt als Rechtsverteidiger in der Bundesliga zum Einsatz.

Bayer 04 macht Nägel mit Köpfen: In dieser Woche hatte bereits Mittelfeldspieler Lars Bender seinen Vertrag in Leverkusen bis ins Jahr 2017 verlängert.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.