fbpx

Lentpark: Neue Sauna öffnet Pforten

Foto: Köln.Sport

Endlich ist es soweit: Am 1. November eröffnet die neue Saunlandschaft des Lentpark. Damit können die Besucher nun das Element Wasser in allen drei Aggregatzuständen unter einem Dach erleben.

Die neue Freizeitanlage der KölnBäder GmbH wartet ab sofort mit einer weiteren Attraktion auf: Ab dem 1. November können die Gäste im Lentpark nun auch eine rund 1.000 Quadratmeter große Saunalandschaft nutzen. Das Erlebnis „Sauna im Lentpark“ bietet zahlreiche Facetten – so können die Besucher gleich in vier verschiedene Saunen (Dampfbad, Finnische Sauna, Sanarium, Kräutersauna) entspannen. Diese verteilen sich auf 230 Quadratmeter im Innen- und 750 Quadratmeter im Außenbereich.

Abkühlung können die Besucher im Saunateich erfahren. Dieses Naturbadebecken wird wie der große Naturbadeteich des Lentparks auf biologischer Basis betrieben. „Wier haben mit der neuen Saunalandschaft keinen Wellness-Tempel geschaffen, sondern eine kleine, aber feine Einheit“, erklärt Marc Riemann, Leiter Bäderbetriebsmanagement der KölnBäder GmbH. Den Gästen steht beim Besuch der neuen Lentpark-Sauna auch alle anderen Bereiche der Anlage wie das Hallenbad offen. Darüber hinaus wartet der Saunabereich auch mit einen eigener, kleinen Gastronomie auf.

Die Kosten für die neue Saunalandschaft belaufen sich auf 500.000 Euro. Insgesamt veranschlagte der als Greenbuilding zertifizierte Lentpark Baukosten in Höhe von 26 Mio. Euro. Den Saunabereich können die Besucher nun an sieben Tagen in der Woche nutzen. Öffnungszeiten, Eintrittspreise und weitere Infos zur Lentpark-Sauna unter: www.koelnbaeder.de