fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Lehmann nicht im Kader

Mit Marcel Risse, dafür ohne Ex-Kapitän Matthias Lehmann – Der 1. FC Köln hat seinen Kader für das Auftaktspiel beim VfL Bochum bekanntgegeben.
Lehmann

Wird am Wochenende nicht das Trikot des 1. FC Köln tragen: Ex-Kapitän Matthias Lehmann. (Foto: imago/DeFodi)

Dass Matthias Lehmann die Partie im Ruhrstadion am Samstag von der Couch aus verfolgen muss, ist schon ein Stück weit eine Überraschung. In den Überlegungen, wie nach den Ausfällen von Benno Schmitz und Matthias Bader die rechte Abwehrseite besetzt werden könnte, hatte Markus Anfang den 35-Jährigen überraschend ins Gespräch gebracht. Der Grund allerdings liegt nicht etwa das fehlende Vertrauen in die Leistungsfähigkeit des ehemaligen Kapitäns, sondern in seiner Fitness. Dem Routinier machen Achillessehnen-Probleme zu schaffen.

Da sich Risse nun nach überstandener Grippe aber wohl fit meldet, scheint die Problemposition hinten rechts besetzt. Für Lehmann allerdings dürfte es auch in Zukunft eng werden, den Sprung in den Kader zu schaffen. Auf seiner eigentlichen Position im Mittelfeld hat aktuell Salih Özcan die Nase vorne. Wenn sich Marco Höger nach Verletzung wieder gesund meldet, steht auch er in der Hierarchie klar vor Lehmann.

Ebenfalls nicht mit nach Bochum reisen Yann Aurel Bisseck, Tim Handwerker, Chris Führich, Frederik Sörensen und die Verletzten. Auf Sörensen hatte Anfang seit Beginn der Vorbereitung nicht wirklich gesetzt, er spielt ohnehin mit Wechselgedanken. Möglich, dass er das spielfreie Wochenende zur Vereinssuche nutzt.