fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Kreispokal: Finale in Weiler

Symbolbild: imago

Erstmals seit Jahren wird wieder ein Finale des Kölner Kreispokals ausgetragen. Auch ein Spiel um Platz 3 findet kommenden Dienstag statt.

Nach einigen Jahren Pause wird es erstmals wieder ein Kölner Kreispokalfinale geben. Dort treffen mit Deutz und Hohenlind zwei Landesligisten aufeinander. Einige Runden müssten überstanden und etliche Gegner aus dem Weg geräumt werden. Am kommenden Dienstag ist es seit langem wieder soweit.

Es wird nach einer lange währenden Unterbrechung wieder ein Finale um den Kölner Kreispokal ausgetragen: Dort treffen mit dem SV Deutz 05 und Borussia Lindenthal-Hohenlind zwei Landesliga-Vertreter aufeinander.

Das Endspiel wird um 19 Uhr auf der neutralen Platzanlage des SC Weiler-Volkhoven angepfiffen werden, Schiedsrichter der Begegnung wird Tobias Altehenger sein.

Am gleichen Tag treffen im Spiel um Platz 3 und 4 des Kölner Kreispokals um 19.30 Uhr der SV Bergfried Leverkusen und der DSK Köln aufeinander. Dieses Spiel wird auf der Anlage von Bergfried Leverkusen im Höferweg in Leverkusen ausgetragen werden.

Für den FVM-Pokal sind dann sowohl die beiden Endspielteilnehmer Deutz 05 und Lindenthal-Hohenlind sowie der Sieger der Begegnung Bergfried Leverkusen und DSK Köln qualifiziert.

Weitere Teilnehmer aus dem Fußballkreis Köln werden dann auch der SC Fortuna Köln sowie der FC Viktoria Köln sein.