fbpx

Kölns beste Sport-Botschafter

Quelle: Imago

Wie gut vertrat Fechterin Britta Heidemann die Sportstadt Köln im Bewertungszeitraum? Schaut in unsere Bildergalerie!

Die Sport-Asse der Domstadt überzeugten in den letzten zwölf Monaten mit Top-Leistungen. Aber: Wer schaffte es darüber hinaus, ein würdiger Botschafter zu sein?

 

Lässt man die letzten zwölf Monate des Kölner Sportjahrs Revue passieren, so gibt es etliche Höchstleistungen, die es wert sind, hervorgehoben zu werden. Doch das allein reicht nicht, sich unsere Auszeichnung „Botschafter der Sportstadt Köln“ zu sichern. Denn Köln.Sport wollte auch wissen: Wer hat sich mit viel kölschem Herz als ein ganz besonderer Sport-Repräsentant der Domstadt erwiesen? Ausschlaggebend für die Wertung sind – neben dem sportlichen Erfolg – soziales Engagement, eine außerordentliche Identifikation mit Köln sowie eine „Strahlkraft“ über die Stadtgrenzen hinaus.

 

Wer sind Kölns beste Sport-Botschafter? Schaut in die Bildergalerie

{phocagallery view=category|categoryid=18|limitstart=0|limitcount=0|pluginlink=1|type=1}

 

 

 

 

 

 

 

 

FC und Haie außer Konkurrenz

Eines gleich vorneweg: Da Profi-Teams des 1. FC Köln und der Kölner Haie aufgrund ihrer Größe und Bedeutung ohnehin öffentlich als sportliche Aushängeschilder der Domstadt wahrgenommen werden, laufen sie bei der Titelvergabe als „Sport-Botschafter“ außer Konkurrenz. Denn vielmehr möchte Köln.Sport hervorheben, was die zahlreichen Amateure in ihren Sportarten bzw. was die Sport-Events als solche für „Kölle“ zuletzt geleistet haben.