fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Kölner Schüler sind jetzt Vereinsmanager

Der SSBK-Vorsitzende Klaus Hoffmann (r.) überreichte den Nachwuchs-Managern die Lizenz. Foto: SSBK

Der SSBK-Vorsitzende Klaus Hoffmann (r.) überreichte den Nachwuchs-Managern die Lizenz.
Foto: SSBK

Elf Schüler des Alfred-Müller-Armack-Berufskollegs der Stadt Köln (AMA-BK) haben als jüngste Teilnehmer die Ausbildung zum „Vereinsmanager C“ erfolgreich abgeschlossen.


Im Rahmen ihrer schulischen Ausbildung im AMA-BK, die zum Verbund der „NRW-Sportschule Köln“ gehört und „Eliteschule des Fußballs“ (DFB) ist, haben elf Schüler und Schülerinnen im Alter von 18 Jahren als jüngster Nachwuchs die Vereinsmanager-C-Lizenz erworben.

Das Schuljahr begleitend haben sie neben ihrem regulären Stundenplan 120 Unterrichtseinheiten absolviert. Dazu gründeten sie im Rahmen ihrer Ausbildung einen virtuellen Sportverein und lernten an ihm wirtschaftliche Themen wie Steuern, Versicherungen, Finanzen und Verträge sowie die Grundlagen der Vereinsführung.

Bei der Abschlussveranstaltung am Ende des Schuljahrs erhielten sie von Klaus Hoffmann, Vorsitzender des Stadtsportbundes Köln, ihre Lizenz. Der Stadtsportbund Köln kooperiert bereits seit einigen Jahren mit dem AMA-BK, in dem schon viele Anwärter zum Übungsleiter C ausgebildet wurden. Der Vereinsmanager C ist dieses Jahr zum ersten Mal hinzugekommen.