fbpx

Halbmarathon: Sieg geht an Johnstone

Quelle: Footcorner

Viel los beim Marathon-Start (Motivbild).

Am vergangenen Samstag startete der 15. Kölner Halbmarathon am NetCologne Stadion. Der Schotte Nikki Johnstone und Eva Offermann aus Herzogenrath waren die Schnellsten über die 21,1 km.

Der 29 Jahre alte schottische Lehrer der Internationalen Schule in Neuss setzte sich gegen seine Konkurrenten durch und siegte nach guten 1:14,10 Stunden. Nur drei Minuten später sicherten sich Sven Wellerdick (Alfterer SC) und Carsten von Kuk vom ausrichtenden Leichtathletik-Team der Deutschen Sporthochschule Köln die Plätze zwei und drei in der Hauptklasse. Bei den Frauen trug sich Eva Offermann in die Siegerliste (1:23,29 Std.) ein.

Etwa 1.650 der knapp über 2.000 gemeldeten Teilnehmer hatten die Rundstrecke durch den Sportpark Müngersdorf und den Stadtwald absolviert. Sieben, 14, 21 oder 28 Kilometer konnten gelaufen werden, wobei vor allem die lange Strecke vielen Sportlern traditionell als „Generalprobe“ zur direkten Vorbereitung auf den anstehenden Köln-Marathon im Oktober dient. Diesmal probten knapp 300 Läuferinnen und Läufer den Ernstfall für die Marathondistanz.