fbpx

Haie: Krupp ist der perfekte KEC-Trainer

Uwe Krupp hat die Kölner Haie endlich wieder in die Erfolgsspur gebracht. Trotz der 3:7-Niederlage am Sonntag gegen die Iserlohn Roosters spielt der KEC eine hervorragende Saison.
Haie

Uwe Krupp kann mit der Saisonleistung seiner Haie zufrieden sein. (Foto: IMAGO / Zink)

47 Punkte, fünfter Platz und 84 erzielte Tore: Die Zahlen der Kölner Haie in dieser Saison lesen sich im Vergleich zu den letzten Jahren sehr gut. Während man in den vergangenen Spielzeiten immer um die Pre-Playoff-Plätze kämpfen musste, scheint ein direkter Playoff-Platz in dieser Saison durchaus im Bereich des Möglichen.

Uwe Krupp vor Vertragsverlängerung

Derzeit gibt es zwar noch keine offizielle Bestätigung seitens der Kölner Haie aber verschiedenste Medien haben schon von einer Vertragsverlängerung Krupp’s berichtet. Seit Februar 2020 ist Krupp Cheftrainer bei den Kölner Haien und hat die Mannschaft seitdem stark verändert. Trotz der Corona-Situation und den zahlreichen Abgängen in der Sommerpause hat es der 56-Jährige geschafft eine schlagfertige Truppe aufs Eis zu bringen. Geschäftsführer Philipp Walter ist dementsprechend sehr zufrieden mit dem Wirken von Krupp und es wäre nur logisch den Vertrag des Chefcoach, der nur bis zum Ende der laufenden Saison gilt, zu verlängern.

Info zu den nächsten HAImspielen

Zu den nächsten Heimspielen werden wie schon gegen Nürnberg nur noch 5.000 Zuschauer zugelassen. Da für die kommenden Spiele in der Lanxess Arena (Adler Mannheim, 17. Dezember 2021 und ERC Ingolstadt, 19. Dezember 2021) schon mehr Karten verkauft wurden, müssen die wenigen Nicht-Dauerkartenplätze verlost werden. Alle Tageskartenkäufer werden am Ende der Woche darüber informiert, ob ihre Tickets gültig bleiben.

Folgende Regeln gelten beim Stadionbesuch der Kölner Haie:

  • Es gilt die „2G-Regel“
  • Bitte haltet für den Einlass Euren „2G-Nachweis“ und Euren Lichtbildausweis zum Abgleich bereit
  • Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 15 Jahre sind von der 2G-Regelung ausgenommen und gelten außerhalb der Ferienzeiten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestet. „Schoßkarten“ (0-3 Jahre) stehen wie gewohnt zur Verfügung
  • In der Arena gilt die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske (sogenannte OP-Masken), Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2-Masken

Von Robin Josten