fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Kölner Haie vor DEL-Auftakt gegen EHC Red Bull München

Die Kölner Haie starten am Donnerstag (15. September) in die DEL-Saison 2022/23. Der EHC Red Bull München wird um 19:30 Uhr zu Gast in der Lanxess Arena sein.

Haie
Haie-Coach Uwe Krupp und sein Team haben zum DEL-Auftakt direkt einen schweren Brocken vor der Brust. (Foto: IMAGO / Beautiful Sports)

Haie-Coach Uwe Krupp und sein Team haben eine überragende Vorbereitung gespielt und sind perfekt auf die neue DEL-Saison vorbereitet. „Ein positiver Faktor der Vorbereitung ist, dass wir bis heute keine schwerwiegenden Ausfälle zu beklagen haben. Im letzten Jahr sah das noch anders aus. Wir haben bislang keinen Grund, nicht optimistisch zu sein. Aber es ist noch kein Liga-Spiel gespielt und somit zu früh zu beurteilen, was gut läuft und was nicht“, so Krupp, der sich in erster Linie darüber freut, dass es in der Vorbereitung keine Langzeitverletzten zu beklagen gab. Auch Mark Olver und Louis-Marc Aubry, die an einem Magen-Darm-Virus litten, sollen bis Donnerstag wieder fit sein.

Haie-Coach Krupp warnt vor München

Vor dem Saisonauftakt lobte Krupp den Gegner aus München: „München ist voll im Saft und hat gegen qualitativ sehr gute Gegner gespielt. Es ist für uns kein Geheimnis, wie München spielt. Das ist eine Mannschaft, die sehr viel Druck macht und viel an der Scheibe ist. Wir versuchen uns mit diesem Wissen auf sie vorzubereiten, wollen aber dem Spiel auch unseren Stempel aufdrücken.“ Er führte aus, dass die Top-Reihe des EHC natürlich riesige Qualität hat. Man wolle sich aber in keinem Fall verstecken. „Es könnte sein, dass wir bestimmte Formationen gegen diese Reihe nutzen, aber wenn man München schlagen möchte, müssen alle Spieler ihren Mann stehen, egal wer als Gegner vor uns steht“, so Krupp.

Von Robin Josten