fbpx

1. FC Köln: Wichtiger Sieg gegen Bielefeld!

Der 1. FC Köln konnte am Sonntagnachmittag den Abstiegskracher gegen Arminia Bielefeld mit 3:1 für sich entscheiden. Marius Wolf wurde durch seinen ersten Profi-Doppelpack zum Matchwinner.
1. FC Köln

Marius Wolf feiert seinen Treffer zum 1:0. (Foto: IMAGO / Uwe Kraft)

Big Point im Abstiegskampf: Mit dem 3:1-Erfolg über die Arminia aus Bielefeld hat sich der 1. FC Köln vorerst von Tabellenplatz 16 verabschiedet. Über das ganze Spiel gesehen feiern die Kölner einen verdienten Sieg. Besonders in der ersten Hälfte überzeugte die Mannschaft von Markus Gisdol mit vielen gewonnen Zweikämpfen und Effektivität vor dem gegnerischen Tor.

Marius Wolf legte mit seinen zwei Toren in der 9. und 28. Minute den Grundstein für den Erfolg. Elvis Rexhbecaj erhöhte in der 62. Minute auf 3:0 und machte eigentlich schon den Deckel auf die Begegnung. Die Gäste aus Ostwestfalen verzeichneten zwar über das gesamte Spiel mehr Spielanteile, wussten aber wenig damit anzufangen. Erst in der 72. Minute kamen sie durch Sergio Cordova zum Anschluss. Danach konnten die Kölner bis auf einen Pfostenschuss von Cebio Soukou das Geschehen ganz gut vom eigenen Tor fernhalten. In der kommenden Woche geht es für die Domstädter im DFB-Pokal gegen Jahn Regensburg ran.

Konkurrenz schwächelt

Mit den drei Punkten steht der 1. FC Köln in der Bundesligatabelle nun vor Arminia Bielfeld und Hertha BSC Berlin auf Tabellenplatz 14. Der Club aus der Hauptstadt unterlag Eintracht Frankfurt mit 1:3. Schon am Freitag verlor Mainz 05 gegen den VFB Stuttgart mit 0:2, sodass der FC Schalke 04 mit dem 1:1-Unentschieden in Bremen der einzige Club im Abstiegskampf war, der neben dem 1. FC Köln Punkte einfahren konnte.

Von Robin Josten