fbpx

Köln.Sport wird neuer Medienpartner der Köln 99ers

Die Köln 99ers und „Köln.Sport – Das Stadt-Sport-Magazin“ gehen als Partner in die Zukunft. Beide Parteien freuen sich auf die gemeinsame Kooperation.

Aktuell rangieren die Köln 99ers in der 2. Rollstuhl Basketball-Bundesliga auf dem 3. Platz (imago images / Beautiful Sports)

Köln.Sport ist ab sofort neuer Medienpartner des RBC Köln 99ers e.V. Im Rahmen der Präsentation des Kölner Sportkalenders kamen Köln.Sport Geschäftsführer Michael Fiedler und 99ers Geschäftsführer Sedat Özbicerler ins Gespräch und verabredeten ein weiteres Treffen, um über eine mögliche Kooperation zu sprechen.

Nachdem dieses wenige Tage später stattgefunden hatte, kam man schnell überein, mit den Möglichkeiten, die Köln.Sport bietet, den Rollstuhlbasketball in Köln mehr in der Berichterstattung hervor zu heben.

Regelmäßige Berichterstattung auf koelnsport.de

An dieser Stelle werden wir in Zukunft regelmäßig über die Spiele und Aktivitäten der Köln 99ers berichten und unsere User stets auf dem neuesten Stand halten. Dank der Kooperation können die 99ers ihre Arbeit und Veranstaltungen einem viel größeren Publikum anbieten. Von nun an wird Köln.Sport u.a. die Spielankündigungen und Spielberichte über seine medialen Kanäle kommunizieren.

Aktuell rangieren die Köln 99ers in der Tabelle der RBBL2N 2019/2020 auf dem 3. Rang, befinden sich in Schlagdistanz zum BBC Münsterland und den Hot Rolling Bears. Das nächste Spiel der Kölner steigt am 8. Februar 2020 um 15:00 Uhr gegen Hannover United 2.

Wir bedanken uns bei den Köln 99ers und insbesondere bei Sedat Özbicerler und drücken dem besten Rollstuhlbasketball-Team der Region die Daumen für die kommenden Aufgaben!