fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Keine OP bei Nova

Quelle: Imago

Milivoje Novakovic muss nicht operiert werden. Wann die FC-Fans den slowenischen Torjäger wieder im FC-Trikot bewundern können, steht allerdings noch nicht fest.

Die Hüftverletzung des Slowenen soll konservativ behandelt werden. Wie lang der FC-Stürmer noch ausfallen wird, steht allerdings noch nicht fest. Schon mehr als einen Monat ist Milivoje Novakovic zum Zuschauen verdammt: Zuletzt konnte „Nova“ Anfang Oktober beim Auswärtsspiel in Berlin für den FC spielen..

Hartnäckig hält sich seitdem seine Hüftverletzung, durch die „Nova“ fünf Spiele verpasste. Nun hat sich der slowenische Nationalspieler, wie der FC mitteilt, in München bei einem Spezialisten untersuchen lassen.

Bei Novakovic sei nach Angaben des Vereins eine bereits vorliegende und noch nicht vollständig ausgeheilte Muskelverletzung im Hüft-Oberschenkelbereich der Grund für seine Beschwerden.

In den kommenden anderthalb Wochen soll intensiv daran gearbeitet werden, dass der 32-jährige Torjäger demnächst wieder schmerzfrei wird. Eine Operation ist allerdings nicht notwendig.

Wann der Slowene allerdings wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren kann, hängt vom Heilungsverlauf ab.

Eine ausführliche Geschichte über Milivoje Novakovic findet Ihr in der aktuellen Köln.Sport-Ausgabe!