fbpx
Köln.Sport
News Ticker

KEC unterliegt in Hannover

Quelle: IMAGO

Marcel Ohmann erzielte die 1:0-Führung für die Kölner Haie

Kölner Haie geben zweimalige Führung aus der Hand und unterliegen bei den Hannover Scorpions mit 3:4 n.V.

Nur einen Punkt konnte sich das Team von Uwe Krupp im zweiten Auswärtsspiel des Wochenendes sichern. Zwei Sekunden vor Ende der Verlängerung waren die KEC-Cracks scheinbar schon in Gedanken beim Penalty-Schießen. Doch dann stach Scorpion Martin Hlinka eiskalt zu. Nix wars mit dem zweiten Auswärtserfolg nacheinander. Und dennoch präsentierten die Kölner Haie eine ordentliche Leistung.

Ärgerlich: Die 2:0-Führung schenkte der KEC noch im ersten Drittel innerhalb einer Minute her.

Erfreulich: Marcel Ohmann meldete sich nach seiner Gehirnerschütterung mit dem Treffer zum 1:0 zurück.

Am Dienstag erwarten die Haie den EHC München. Spielbeginn ist 18.30 Uhr. (pra)

Tore: 0:1 Marcel Ohmann (11.), 0:2 Greg Classen (14.), 1:2 Jeffrey Hoggan (17.), 2:2 Sachar Blank (18.), 2:3 Jason Jaspers (22.), 3:3 Chris Herperger (29.), 4:3 Martin Hlinka (65.)

Zuschauer: 4.155