fbpx

Jörg wird Deutscher Vizemeister

Quelle: Jörg Kijanski

Carrom, auch als Fingerbillard bekannt, ist ein Brettspiel, das in Deutschland bereits seit 25 Jahren organisiert gespielt wird.

Zum zweiten Mal nach 2009 erreicht Johannes Jörg den Deutscher Vize-Meistertitel im Carrom. In Witten unterlag der Kölner Nationalspieler im entscheidenden Finale seinem Dortmunder Rivalen Peter Böcker. Das vierte und letzte Turnier zur diesjährigen Deutschen Carrom-Meisterschaft im Einzel fand in Witten statt: Bereits zum dritten Mal in dieser Saison hieß der Turniersieger am Ende Peter Böcker aus Dortmund, der damit souverän seinen insgesamt 14. Deutschen Meistertitel einfuhr.

Sein größter Rivale um den diesjährigen Titel, Nationalspieler Johannes Jörg aus Köln, hatte zwar ebenfalls einen guten Tag (erzielte während des Turniers sogar ein 22:22-Remis gegen Böcker), musste sich aber im entscheidenden Finale mit 15:25 geschlagen geben.

Jörg wurde nach 2009 bereits zum zweiten Mal Deutscher Vize-Meister, vor Wolfgang Peter aus Darmstadt. Ralf Klose, der ebenfalls für Köln spielt, verpasste knapp den Einzug in die TOP 10 und erreichte in der Gesamtwertung den 11. Rang.

Wer Carrom in Köln selber ausprobieren möchte hat hierzu jeden Dienstag ab 19.30 Uhr in Holweide bei den Carrom Freunden Köln Gelegenheit. Auch Anfänger sind herzlich willkommen. Weitere Infos finden Interessierte unter www.carrom-koeln.de.