fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Jemal beim Afrika-Cup raus

Quelle: IMAGO

Jemal wird bereits am Mittwoch zurück in Köln sein

Ammar Jemal ist mit seiner Nationalmannschaft beim Afrika Cup ausgeschieden. Im Viertelfinalspiel unterlag Tunesien Ghana in der Verlängerung.

 

Ammar Jemal hatte sich den vergangenen Sonntag wohl ganz anders vorgestellt. Nachdem der Kölner Innenverteidiger in den ersten beiden Partien über 90 Minuten zum Einsatz kam, saß er beim dritten Gruppenspiel seiner Mannschaft nur auf der Bank. Dasselbe widerfuhr dem 24-Jähirgem auch im Viertelfinale gegen die favorisierten Ghanaer. Jemal musste sich die 1:2-Niederlage seines Teams von der Bank aus anschauen und kam nicht zum Einsatz.

Ammar Jemal wird bereits am Mittwoch in Köln zurückerwartet und ist somit eine Alternative für das Heimspiel gegen den Hamburger SV am Sonntag (17.30 Uhr).