fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Im Stile einer Spitzenmannschaft

Quelle: Imago

Er entschied das Spiel für die Dutt-Elf: Sydney Sam besorgte bereits nach sechs Minuten den Ausgleich und entschied die Partie mit seinem 3:1.

4:1-Sieg in Augsburg – ein Bayer-Erfolg, der deutlicher ausfiel, als es das Spiel hergab. Doch die individuelle Klasse entscheidet die Partie gegen den Aufsteiger. Was war das für eine Auftaktphase des Spiels am Freitagabend: Bernd Leno kassiert nach nur fünf Minuten seinen ersten Gegentreffer im Bayer-Dress – doch noch in den Jubel der Augsburger hinein trifft Sam zum Ausgleich.

Kießling brachte die Werkself noch vor der Pause in Führung, die Rheinländer hatten allerdings Glück, das Schwaab wegen einer Notbremse nicht Rot sah. Augsburg spielte danach gut mit, scheiterte zumeist aber an den eigenen Nerven.

Sam entschied die Partie nach 73 Minuten mit seinem zweiten Treffer, Derdiyok erhöhte gar noch auf 4:1. Ein Ergebnis, das den Spielverlauf nur unzureichend wiedergibt: Der gastgebende Aufsteiger hatte sich teuer verkauft – und letztlich nur gegen die individuelle Klasse Bayers den kürzeren gezogen.

Die Chancen, dass der Weg Bayers weiter oben führt, sind gut: Nächste Woche kommt mit dem FC der Erzrivale und Lieblingsgegner nach Leverkusen.