fbpx
Köln.Sport
News Ticker

HS Rallye Team startet gut

DPPI

Auf dem holprigen Weg zum vierten Platz: Matthias Kahle und Dr. Thomas M. Schünemann

Trotz eines grippalen Infekts landet das Duo Kahle/Schünemann nach der ersten Etappe der Silk Way Ralley auf Platz vier. Der Teamchef „war den Tränen nah“. Heute startet die 2 Etappe.

Das Duo Matthias Kahle und Dr. Thomas M. Schünemann fuhr in der ersten Etappe der Silk Way Rallye 2012 auf den vierten Platz. Die Fahrer des Sam 30D CC waren sogar zwischenzeitlich erster. „Wir haben das Tempo am Ende ein bisschen rausgenommen, weil wir nichts riskieren wollten. Ein Tagessieg wäre möglich gewesen,“ erklärte der in Köln lebende Matthias Kahle. Teamchef Sven Knorr war begeistert von der Leistung der beiden: „Als ich das Auto im Etappenziel gesehen habe, war ich den Tränen nah“.

Erster wurde das Team Gadasin/Shchemel mit einer Gesamtzeit von 2 Stunden 55 Minuten und 52 Sekunden. Am heutigen Montag können die beiden deutschen Kahle/Schünemann ihren Rückstand von 4 Minuten und 21 Sekunden auf Platz eins wett machen. In der Nähe der russischen Stadt Wolgograd werden die beiden 434 Kilometer fahren, wovon 309 gewertet werden, und versuchen die Top drei anzugreifen.