fbpx
Köln.Sport

Hilfsprogramm für Kölner Sportvereine

In Kooperation mit dem StadtSportBund bietet die Stadt Köln ein kurzfristiges Rettungsprogramm für Kölner Sportvereine mit einem Budget von 300.000 Euro an.

Mit dem Hashtag vereintfürvereine startet die Stadt Köln das Hilfsprogramm! (Foto: Stadt Köln)

Von der Corona-Krise sind auch die Kölner Sportvereine massiv und in dieser Form auf bislang nicht gekannte Weise betroffen. Damit einhergehend sind erhebliche finanzielle Auswirkungen bei den Kölner Sportvereinen zu erwarten, die teilweise existenzbedrohend werden können.

Um die Vereine zu unterstützen, wurde ein Hilfsprogramm, mit der Unterstützung des Sportbund Köln und der Hochschule Koblenz, etabliert. Kern des Hilfsprogramm ist ein 300.000 Euro schwerer Notfallfonds. Zudem ist die zinslose Stundung von Erbbaurecht-, Mietzinsen oder sonstigen Entgelten für die Sportanlagen ein weiterer Bestandteil. Außerdem können die Vereine eine kostenfreie Rechtsberatung bekommen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.