fbpx

Hennefer Kids holen 100pro-Cup

Siegerehrung zum 100pro-Cup der Kreissparkasse Köln im RheinEnergieStadion (v.l.): Trainer Nils Stieber und Spielführer Georg Strauch (FC Hennef), Josef Hastrich, stv. Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Köln, FC-Stadionsprecher Michael Trippel, Alexander Wehrle, Geschäftsführer des 1. FC Köln, Spielführer Yannik Jarzombek und Trainer Thorsten Hüllen (SV Wachtberg). Foto: PR

Siegerehrung zum 100pro-Cup der Kreissparkasse Köln im RheinEnergieStadion (v.l.): Trainer Nils Stieber, Spielführer Georg Strauch (FC Hennef), Josef Hastrich (stv. Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Köln), FC-Stadionsprecher Michael Trippel, Alexander Wehrle (Geschäftsführer des 1. FC Köln), Spielführer Yannik Jarzombek und Trainer Thorsten Hüllen (SV Wachtberg). Foto: PR

Die Fußball-Junioren des FC Hennef 05 besiegen im Finale um den 100pro-Cup der Kreissparkasse Köln im RheinEnergieStadion den SV Wachtberg mit 5:1.

Der Sieger des diesjährigen 100pro-Cups der Kreissparkasse Köln heißt FC Hennef 05 e.V. Die D-Jugend-Fußballer aus dem Rhein-Sieg-Kreis gewannen das Endspiel am 4. Mai im Kölner RheinEnergieStadion gegen den SV Wachtberg 1922 e. V. mit 5:1 (2:0). Kurz vor dem Anpfiff des anschließenden Ligaspiels 1. FC Köln gegen FC St. Pauli (4:0) fand die Siegerehrung vor der vollbesetzten Südtribüne statt. Alexander Wehrle, Geschäftsführer des 1. FC Köln, und Josef Hastrich, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Köln, überreichten den beiden Spielführern die Pokale.

Die beiden Nachwuchsmannschaften hatten zuvor im RheinEnergieStadion ein temporeiches Fußballspiel geboten. Beim Schlusspfiff kannte der Jubel der Siegermannschaft aus Hennef keine Grenzen. Moderiert wurde das Spiel von Michael Trippel, dem Stadionsprecher des 1. FC Köln.

Leer ging jedoch niemand aus: Alle Nachwuchsspieler durften sich im Anschluss gemeinsam mit Eltern und Freunden das letzte Saisonheimspiel und die Aufstiegsfeier des 1. FC Köln anschauen. Für das Endspiel qualifiziert hatten sich die beiden Teams im März 2014 bei den Vorrundenturnieren zum 100pro-Cup, als sie sich gegen insgesamt 31 andere Jugendmannschaften aus der Region durchsetzen konnten.

Der 100pro-Cup wird seit 2001 jährlich ausgetragen und ist Bestandteil der langjährigen Kooperation zwischen der Kreissparkasse Köln und dem 1. FC Köln zur Förderung des Nachwuchsfußballs in der Region.