fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Hallenmeeting frühestens 2016

Wird auch bald für andere spezielle Veranstaltungen genutzt: Die Kölner Lanxess-Arena in Deutz. Foto: Revierfoto

Wird auch bald für andere spezielle Veranstaltungen genutzt: Die Kölner Lanxess-Arena in Deutz.
Foto: imago/Revierfoto

Das Leichtathletik-Hallenmeeting in der Kölner Lanxess-Arena wird frühestens im Jahr 2016 seine Premiere feiern.

„Die Termine in der Lanxess Arena werden mit einem Vorlauf von zwei Jahren geplant“, sagte ein Sprecher gegenüber der Fachzeitschrift „Leichtathletik“. Betont wird, dass weiterhin mit Hochdruck an der Umsetzung gearbeitet werde. Dabei stützt man sich auf das Vorbild des ISTAF Indoor Berlin. „Die erfolgreiche Abwicklung des Indoor ISTAF in Berlin hat uns in unseren Absichten weiter bestärkt. Es ist der richtige Weg zur Eventisierung der Leichtathletik“, erklärte der Sprecher weiter.

In der Dezember-Ausgabe von Köln.Sport äußerte sich auch Oberbürgermeister Jürgen Roters zur Thematik. Seiner Meinung nach biete die Lanxess-Arena für Einzelveranstaltungen gute Möglichkeiten. „Ich hoffe zum Beispiel, dass es gelingt, eine Leichtathletik-Hallenveranstaltung nach Köln zu holen.“ Zudem sei er optimistisch, dass dies auch wie in der Berliner O2-World ein Erfolg sein würde.