fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Haie zwischen Zukunft und Gegenwart

Quelle: IMAGO

Auch Kapitän John Tripp (r.) wird in der nächsten Saison das Trikot der Kölner Haie tragen.

Vor dem wichtigen Heimspiel gegen den Deutschen Meister Eisbären Berlin heute abend (19.30 Uhr) treiben die Kölner Haie die Planungen für die nächste Saison voran und verlängern die Verträge von Andreas Falk und John Tripp. John Tripp, zuletzt beim Sieg in Straubing mit zwei Treffern Matchwinner, wird auch in der nächsten Saison das Trikot der Kölner Haie tragen. Und das wird besonders die Kölner Fans freuen. Denn der Kapitän und seine Leidenschaft und seinen Einsatzwillen nicht nur absoluter Führungsspieler der Mannschaft, sondern auch Publikumsliebling. Diesen Status muss sich der Schwede Andreas Falk erst noch erarbeiten, hat dazu aber nun auch noch mindestens ein Jahr mehr Zeit. Denn auch der 29-Jährige hat, wie zuletzt Tripp und Nathan Robinson, seinen auslaufenden Vertrag bis 2014 verlängert.

Der Fokus der Verantwortlichen und Spieler kann sich damit nun auf die Partie am heutigen Abend (19.30 Uhr) in der Lanxess-Arena gegen den Deutschen Meister Eisbären Berlin richten. Der Titelverteidiger rangiert in der aktuellen Tabelle zwar nur auf dem siebten Rang, bleibt für Haie-Coach Uwe Krupp aber ein enorm gefährliches Team. „Sie sind nach wie vor zusammen mit Mannheim die Top-Mannschaft. Im Spiel sind sie immer in der Lage, einen Gang hochzuschalten.“ Krupp muss es wissen, denn die Berliner Qualitäten haben seine Haie am 18. November schmerzlich zu spüren bekommen. Damals setzte es, ebenfalls vor heimischer Kulisse, eine 0:3-Pleite.