fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Haie: Williams-Debüt beim Ligaprimus

Per Aslund, Angreifer der Kölner Haie

Kann auf einen Neuzugang an seiner Seite bauen: Haie-Stürmer Per Aslund
Foto: imago/Eibner

Frisch aus der Pause wird es für die Kölner Haie direkt ernst: Beim Spitzenreiter aus Mannheim setzt der KEC besonders auf einen Debütanten.

Die Länderspielpause ist vorbei – und direkt wird es für die Kölner Haie richtig ernst. Beim formstarken Tabellenführer Adler Mannheim kann der KEC dabei erstmals auf einen prominenten Neuzugang bauen: Jason Williams, seit der Vorbereitung mit einer Rückenverletzung außer Gefecht, wird in der Kurpfalz sein Debüt für das Team von Niklas Sundblad geben (ab 19.30 Uhr live auf laola1.tv).

„Ich habe lange auf diesen Moment gewartet und bin heiß darauf, endlich mein erstes Liga-Spiel im Haie-Trikot erleben zu dürfen und am Sonntag dann vor unseren Fans in der Arena auflaufen zu können“, so der Kanadier, der 2002 mit den Detroit Red Wings den Stanley Cup gewinnen konnte. Williams, in 482 NHL-Spielen gestählt, galt im Sommer als Königstransfer, der dem lahmenden Offensivspiel der Haie die nötige Durchschlagskraft verleihen sollte. Insbesondere bei den zuletzt schwächelnden Überzahlsituationen der Kölner sind die Erwartungen an den Angreifer immens.

Williams‘ Debüt kommt gerade zur rechten Zeit, denn die Mannheimer sind der erwartet schwere Brocken. Der amtierende Meister kam nach schwachem Saisonstart zuletzt immer mehr in Fahrt und kletterte dank sieben Siegen in Serie vor der Länderspielpause zurück an die Ligaspitze. „Die Adler haben derzeit einen Lauf. Ich erwarte ein Spiel zweier starker Teams. Wir haben eine intensive Trainingswoche hinter uns und sind vorbereitet“, erklärt Haie-Coach Niklas Sundblad.

Die Erinnerungen an die Adler sind noch frisch – und positiv: Das erste Duell in dieser Saison entschieden die Haie auf eigenem Eis mit 5:2 deutlich für sich, das letzte Auswärtsspiel in der Kurpfalz gewann der KEC knapp mit 3:2. Dazu kommen Erfolgserlebnisse gegen Tabellenführer in dieser Spielzeit: Sowohl Berlin als auch Nürnberg mussten als Spitzenreiter gegen die Sundblad-Schützlinge eine Niederlage hinnehmen. Ein weiterer Erfolg gegen den Ligaprimus würden die Haie sicherlich gerne mitnehmen.