fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Haie von Ex-Haien geschlagen

Quelle: IMAGO

Marcel Müller scheitert vor dem Tor der Mannheimer an Torhüter Dennis Endras.

Das Weihnachtsgeschenk der Kölner Haie an die eigenen Fans ist ausgeblieben. Das Team von Headcoach Uwe Krupp unterlag am zweiten Weihnachtstag in eigener Halle den Adlern aus Mannheim mit 2:4.

Kuriosum der Partie schlechthin: Alle Treffer der Adler wurden von ehemaligen Haie-Spielern erzielt. Zum Mann des Tages avancierte dabei Kai Hospelt, der seine Adler mit zwei Treffern zum Auswärtssieg schoss. Darüber hinaus erzielten Marcus Kink und Stefan Ullmann die weiteren Treffer. Die Haie hatten die Partie nach dem frühen Rückstand zwischenzeitlich durch die Treffer von Marcel Ohmann (10.) und Pascal Zeressen (15.) gedreht, konnte nach den neuerlichen Rückständen allerdings nicht noch einmal antworten. In der Tabelle haben die Haie nun ihren Vorsprung auf die Konkurrenz eingebüßt. Zwar steht der KEC noch immer an der Spitze, jedoch nur noch punktgleich mit dem Hamburg Freezers, drei Punkte vor dem Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg.

 

Das nächste Spiel bestreiten die Haie am Sonntag um 14:30 Uhr gegen die Schwenningen Wild Wings.