fbpx
Köln.Sport

Haie verstärken sich mit Rob Collins

Quelle: IMAGO

Rob Collins (l.) soll die Kölner Haie zur ersten Deutschen Meisterschaft seit 2002 schießen.

Die Kölner Haie haben noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Wie das kanadische Minor-League-Team Brampton Beast auf seiner Homepage meldet, wird Rob Collins zu den Rheinländern wechseln.

Der 35-jährige Stürmer spielte bereits von 2006 bis 2013 in der DEL für Düsseldorf und Hamburg. In 398 Partien im Oberhaus verbuchte der Spielmacher 346 Scorerpunkte. In dieser Saison war Collins mit 15 Toren und 31 Assists Top-Scorer des CHL-Teams.

„Das war eine großartige Möglichkeit für Rob, einem Top-Team in Deutschland zu helfen. Auch wenn es für uns hart ist, Rob zu verlieren, kann das in der CHL jederzeit passieren“, erklärte Bramptons Manager Cary Kaplan auf der offiziellen Vereinshomepage.

Nach der Entlassung von Nathan Robinson hatten die Haie bereits Mika Hannula verpflichtet. Beide Stürmer sind bereits etwas in die Jahre gekommen, können dem KEC mit ihrer Erfahrung in den Playoffs allerdings weiterhelfen. Die Torausbeute der Offensive ist in dieser Saison das große Manko der Haie.

Von den Kölner Haien steht die offizielle Bestätigung noch aus.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.