fbpx

Haie: Start in die Saison

Heute Abend starten die Kölner Haie in die DEL-Saison 2020/21. Zum Auftakt kommt die Düsseldorfer EG für das rheinische Derby in die Lanxess Arena.
Start

Die Kölner Haie freuen sich über ein Tor im Testspiel gegen Iserlohn. Am Ende stand aber eine Niederlage auf dem Spielbogen. (Foto: imago images / Eibner)

284 Tage: So lange ist es her, dass der Puck in der DEL über das Eis geschlittert ist. Daher ist es umso erfreulicher, dass die Saison 2020/21 jetzt endlich beginnen kann. Zum Auftakt geht es für die Kölner Haie um mehr als nur drei Punkte. Denn im 228. Rheinderby, welches auch „Mutter aller Derbys” genannt wird, kann das Team von Uwe Krupp auch allen Fans auf dem Sofa einen versöhnlichen Saisonstart gegen den ärgsten Rivalen bereiten.

„Wir freuen uns, dass es losgeht und wir dabei sein können. Wir haben monatelang auf diesen Moment gewartet, die Jungs sind heiß und wollen spielen. Der langersehnte Saisonstart ist jetzt da, das tut gut nach Monaten der Ungewissheit. Jetzt geht es um Eishockey, da fühlen wir uns wohl und da wollen wir sein”, sagte Krupp zum Saisonstart.

Haie-Kader

Der Kader der Haie wurde durch viele Ab- und Neuzugänge verändert. Dennoch ist Chefcoach Uwe Krupp zufrieden mit der Zusammenstellung seines Teams. Für das heutige Spiel wird Sebastian Uvira nicht dabei sein. Für ihn wird Leo Hafenrichter, der gerade mal 16 Jahre alt ist, die Mannschaft ergänzen.

Das ist der Kader der Kölner Haie für die Saison:

Tor:
Philipp Maurer (33), Justin Pogge (49), Hannibal Weitzmann (67), Niklas Lunemann (72)

Verteidigung:
Simon Gnyp (3), Dominik Tiffels (7), Jan Luca Sennheim (17), Maximilian Glötzl (22), Maurice Edwards (23), Pascal Zerressen (27), Colin Ugbekile (79), Moritz Müller (91), Kevin Gagné (92)

Sturm:
Robin van Calster (5), Marcel Müller (9), Jon Matsumoto (10), Lucas Dumont (13), James Sheppard (15), Marvin Ratmann (18), Jason Akeson (19), Frederik Tiffels (21), Zach Sill (24), Julian Chrobat (40), Luis Üffing (42), Alexander Oblinger (50), Michael Zalewski (70), Marcel Barinka (71), Mick Köhler (77), Sebastian Uvira (93)

Der erste Spieltag ist für alle Fans gratis im Stream bei Magenta.tv zu sehen.