fbpx

Haie: Schlag auf Schlag gefordert

Quelle: IMAGO

Motivation pur: Die Kölner Haie (Bild: Hagos, Weiß, Ticar, v.l.n.r.) wollen die Hauptrunde als Erster beenden.

Drei Spiele in fünf Tagen – so lautet das Programm, das bis Dienstag für die Kölner Haie in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) ansteht. Los geht es heute abend mit dem Auswärtsspiel in Wolfsburg.

Heute abend (19.30 Uhr) treten die Kölner Haie zum ersten Mal im neuen Jahr in der DEL an. Dabei ist das Team von Headcoach Uwe Krupp zu Gast bei den Grizzly Adams Wolfsburg. Danach geht es dann Schlag auf Schlag: Am Sonntag reist der KEC nach Düsseldorf zum großen Derby gegen die DEG (17.45 Uhr, live auf Servus TV). Bereits am Dienstag (19.30 Uhr) steht dann das nächste Heimspiel gegen die Iserlohn Roosters in der Lanxess arena auf dem Programm.

 

Zwei Siege aus den drei Spielen werden für die Haie (64 Punkte) mindestens nötig sein, um die Position an der Spitze der DEL nicht an die Hamburg Freezers (auch 64) oder die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg (62) zu verlieren. Dabei wird auch weiterhin der letztjährige DEL-Spieler des Jahres Andreas Holmqvist keine Hilfe sein. Der Schwede hat nach seiner Gehirnerschütterung bereits wieder das Konditionstraining auf dem Ergometer begonnen, wird aber bis zu einem möglichen Comeback noch eine Weile unter strenger Beobachtung der Ärzte stehen.