fbpx

Haie: Phase eins der WM-Vorbereitung

Toni Söderholm, Bundestrainer der deutschen Eishockeynationalmannschaft, hat mit Lucas Dumont, Colin Ugbekile und Sebastian Uvira drei Haie-Profis für die WM-Vorbereitung nominiert.
Haie

Haie-Verteidiger Colin Ugbekile im Gespräch mit Bundestrainer Toni Söderholm. (Foto: IMAGO / Zink)

IIHF-WM 2021 in Riga: Vom 21. Mai bis zum 6. Juni findet in Lettland die Eishockey-Weltmeisterschaft statt. Die deutsche Nationalmannschaft traf sich zum ersten Mal am gestrigen Mittwoch in Nürnberg, um die Vorbereitung auf das Turnier zu starten. Kommendes Wochenende (Samstag ab 20:15 und Sonntag ab 16:00) spielt die DEB-Auswahl in Piestany zwei Mal gegen die Slowakei. MagentaSport überträgt die Begegnungen live und kostenfrei. Hier findet ihr den Livestream.

Der DEB-Kader setzt sich Größtenteils aus Spielern der Vereine zusammen, die sich nicht für die DEL-Playoffs qualifizieren konnten. Für die WM in einem Monat stehen dann auch wieder die Spieler aus den anderen Clubs zur Verfügung. Daher bleibt abzuwarten, ob die drei Haie-Profis auch bei der WM teilnehmen dürfen.

Bundestrainer Toni Söderholm war im Interview sehr fröhlich über den Auftakt in die Vorbereitung: „Es freut mich sehr, endlich wieder mit der Nationalmannschaft arbeiten zu können. Es stehen uns Spieler aus sechs PENNY DEL-Mannschaften zur Verfügung. Das bedeutet auch, dass wir in der ersten Woche mehr Perspektivspieler testen können, was ich für sehr wichtig für die Zukunft halte. Einige haben sehr viel Perspektive und sich die Chance verdient, um einen Platz zu kämpfen. Wir werden unser Spielsystem und unsere Spielphilosophie nach und nach aufbauen.”

Von Robin Josten